Die schönsten Plätze in Mallorca

Mallorca ist die größte spanische Insel im Mittelmeer Teil der Balearen. Mallorca ist eines der beliebtesten Touristenziele in Europa. Palma de Mallorca ist die einzig wahre Stadt der Balearen mit einer Bevölkerung von mehr als 300.000 Menschen. Der Lebensstil gibt es viel anders als in jeder spanischen Stadt. Im Zentrum der wunderschönen historischen Viertel mit beeindruckenden Renaissance und Barockkirchen, ist gotische Kathedrale.

Für seine Gesamtkonstruktion dauerte mehr als 500 Jahre. Die meisten Sehenswürdigkeiten von Palma sind in der Stadt selbst konzentriert, die Touristen zu Fuß fördert. Wenn Sie dort nach Einbruch der Dunkelheit sind, wird die Stadt auf einen Blick einen spektakulären Blick offenbaren - Sie können die beleuchteten Gebäude der Kathedrale und der Palast der Almudaina Küste sehen kann.

Kathedrale von Palma, ist La Céu auf dem Gelände einer ehemaligen arabischen Moschee errichtet. Der Bau der Kathedrale begann im Jahre 1306. Während des 20. Jahrhunderts wurde gotischen Gebäude des Architekten Gaudi wiederhergestellt. Schloss Bellver ( '' bellver '' bedeutet "schöne Aussicht") stammt aus dem 14. Jahrhundert und ist eines der einzigartigen spanischen Schlösser, dank seiner außergewöhnlichen Design mit einer runden Form.

Gebaut ursprünglich als Königsburg. Das Hotel liegt oberhalb der Stadt, zieht es viele Besucher dank der herrlichen Aussicht, die die Bucht von Palma zeigt, dem Flughafen und darüber hinaus. Die gesamte Küste der Insel Mallorca ist mit exklusiven Stränden punktiert. Bookmark and Share

Strände in Mallorca Fotogalerie

Majorca 1
Majorca 2
Majorca 3
Majorca 4
Majorca 5
Majorca 6
Majorca 7
Majorca 8
Majorca 9
Majorca 10

Die bekanntesten Strände in Mallorca

Sie können dieses Paradies Insel nicht zu wählen, wo 300 Tage im Jahr sonnig ist, als Ziel für Ihren Urlaub. Einer der größten Badeorte sind: West Coast Magaluf und Palmanova und der Norden - Puerto Pollenca und Alcudia.

Dezember Serra Tramuntana. Steigen auf 1445 Meter über dem Meeresspiegel, der Gipfel Puig Mayor ist der höchste Punkt auf Mallorca. Obwohl nur wenige Besucher die Badeorte, gebirgigen Teil der Insel verlassen auch nicht unterschätzt werden. Einen Tag verbrachte den Antrieb der Nordwestküste von Pollensa nach Andrach unten einfach atemberaubend. In dieser Route können Sie interessante Sehenswürdigkeiten zu sehen, wenn Sie in Sa Rad zu stoppen, in dem Sie den Küstenpfad folgen, die durch Tunnel in den Felsen und durch die unglaubliche Kalkstein-Schlucht in Torrente de Pareis. Dorf Deia sollte auch besichtigt werden. Es wird als Favorit Dorf des Dichters Robert Graves bekannt. Hier lebte und Künstler Joan Miro. Kloster Lluc ist ein weiterer wichtiger Halt.

Sie werden von allen Dörfern, durch die passieren, vor allem Banyalbufar und einzigartigen Badeort Sant Elm begeistert sein. Palma-Soller Zug.

Eine weitere große Möglichkeit für emotional den Tag verbringen, ist mit dem Zug von Palma nach Soller zu fahren. Seit 1912 läuft die Geschwindigkeit dieser Schmalspurbahn durch die Berge Serra de Tramuntana. Die einstündige Fahrt ist eine wunderbare Erfahrung, wie Sie die atemberaubende Landschaft wird Zeuge - Felder mit Orangen, Zitronen und Mandelbäume sind um. Sobald Sie in Soller ankommen, können Sie die erste elektrische Straßenbahn auf Mallorca laden, die im Schneckentempo in den Hafen von Soller fahren, das 5 km entfernte. An verschiedenen Stellen auf der Insel Mallorca sind spektakuläre Höhlen. Die spektakulärste von ihnen sind die Höhlen von Drac (Coves del Drach) bei Porto Cristo. Sie sind eine der größten Attraktionen der Insel. Sie entstehen vier spektakuläre Kammern mit Tausenden von Stalaktiten, deren Glanz durch Licht erhöht. Es hat eine Tradition von einem Mini-Konzert in der Nähe der unterirdischen Seen halten und am Ende der Touristen die Möglichkeit haben, eine Bootsfahrt durch einen Gondoliere gesteuert zu machen. Neben der natürlichen Schönheit von Valldemossa, die wichtigsten architektonischen Attraktion ist das Kloster Königs Kartäuser.

eXTReMe Tracker