Die schönsten Strände in La Digue Insel

La Digue Insel Glück für Fotografen wegen der riesigen gestapelt kunstvoll gegen Wind Granitbrocken Felsen. Sie zeichnen diese beliebtesten Insel unter den Seychellen. Die Steine ​​sind tatsächlich die Spitzen des ehemaligen großen Kontinent Gondwana, Millionen von Jahren unter Wasser vor der Mitte zwischen Afrika und Indien.

Einfachheit und faul Ruhe markieren das Leben der 2000 er Jahre gastfreundlichen Einheimischen La Digue (befindet sich in der Nähe der Insel Praslin). Diese frei von Autoverkehr Insel tanzen Studenten aus einer gemischten ethnischen Zugehörigkeit Laufochsenkarren zu begrüßen, die auf durch die dichte Vegetation entlang unbefestigten Wege zu verschiedenen Zielen stark ziehen.

Glamouröser Strand von La Digue Anse Source d'Arzhan durch die unglaublich schönen versteckten Buchten unterteilt; seine Skulpturen rosa und rostige Felsbrocken in skulpturale Formen erodiert, die von den Werken von Henri Mur erinnern.

Die warme, leuchtende Wasser Reihe von Pastellfarben blau und grün, so transparent, dass Sie einiges (wasserdurchlässige) Buch und es ohne Mühe lesen können tauchen. Bookmark and Share

Strände in La Digue Insel Fotogalerie

La Digue 1
La Digue 2
La Digue 3
La Digue 4
La Digue 5
La Digue 6
La Digue 7
La Digue 8
La Digue 9
La Digue 10

Top 10 Strände in La Digue Insel

Saftige als schönster Strand der 115 Seychellen, er ist auch einer der am meisten fotografierten und bekanntesten in der Welt; aber ironischerweise ist es oft herrlich leer.

Der seltene schwarze Paradiesfliegenschnäpper, eine vom Aussterben bedrohten Vogelart, deren Bevölkerung schwankt um 75 Kopien nur auf dieser Insel zu finden sind und flattern um Vogelschutzgebiet zu sehen sind, unverkennbar durch seine blau-schwarze Federn und ziehen Schwanz.

Tauchen Sie ein in Insel schläfrig, den Charme alter Zeiten und bleiben auf unbestimmte Zeit im Haupt Hotel auf der Insel befindet sich in der Nähe des Strandes „La Digue Lodge.“ Strände auf der Insel La Digue - Exotische, schöne, wilde Freiflächen.

Das warme, klare azurblaue Wasser, pulsiert das Leben. Granitfelsen Kleben mit bizarren Formen in den Ozean. Der Schatten der Bäume macht unnötige Sonnenschirme und weißen Sand wird nie heiß. Während der windigen Jahreszeit an diesem Strand brechen 9-Meter-Wellen.

La Digue Insel ist weniger bewohnbar im Vergleich zu Mahe und Pralinen, aber zweifellos sehr schön. Hier Autos sind selten und bewegen es mit Rädern oder Karren, die von Kühen gezogen (sind lokale Taxis).

Interessant ist die Fabrik für die Verarbeitung von Kokosnüssen, wie eine Kokospalme alles verwendet wird.

Sie können eine Riesenschildkrötenpopulationen, die eine der Korallenriffe war am größten in der Welt sehen und berühren. So dass die Menschen dort ist extrem begrenzt, um nicht die Schildkröten zu stören.

eXTReMe Tracker