Die schönsten Strände in Ibiza

Die schönsten Plätze auf der Insel Ibiza, felsigen Strände, hohe Klippen über dem Meer und wachsen sie hohen Kiefern, ideal für marine Abenteuer. Einige argumentieren, dass Ibiza das angenehmste ist für die Jugend Parteien im Mittelmeer, während andere sagen, dass es die schönsten Balearen ist. Dies sind persönliche Vorlieben, die spezielle vnimanie.

Tova bezaubernder Ort zu zahlen hat seinen eigenen Charme, die Strände sind magnetisch für wohlhabende Touristen und die Sonnenuntergänge sind unglaublich. Über Ibiza kleinen Felsen im Meer hat, gerät die meisten von ihnen sind für den Fischfang eingesetzt. Die Einheimischen nennen sie "Calas". In Anbetracht der Geographie von Ibiza, das Klima ist mediterran mit heißen, feuchten Sommern und kalten Wintern. Viele Nationen haben diese Insel (Mauren, Phönizier und die Katalanen) bewohnt. Von ihnen bis zum heutigen Tag Dalt Vila überlebt haben - die befestigte Stadt, sind phönizische Siedlung Crumbs, Friedhof Puig des Molins und andere.

Im Laufe des letzten Jahrhunderts flohen viele Künstler aus ihrer Heimat und hier der Freiheit gelebt, weit weg von den lauten Städten. Nun ist dies nicht möglich, weil alle Sommer Scharen hier ankommen von jungen Leuten einen Geschmack von Nachtleben. Privilege ist ein Ort, der nie für den Rest ihres Lebens vergessen werden, dem größten Nachtclub der Welt. Es Paradis ist meist mit Wasser Parteien verbunden sind, und Amnesia ist für Schaumpartys bekannt. Für romantische Cafe del Mar Menschen mit Blick auf den Sonnenuntergang. Bookmark and Share

Strände in Ibiza Fotogalerie

Ibiza 1
Ibiza 2
Ibiza 3
Ibiza 5
Ibiza 4
Ibiza 6
Ibiza 7
Ibiza 8
Ibiza 9
Ibiza 11

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Ibiza

Viele Hippies der Vergangenheit haben es vorgezogen, hier zu bleiben und verkaufen Kunsthandwerk kleine Märkte von Juni bis Ende Oktober.

Von natürlichen Attraktionen von Ibiza werden kleine Inseln Canjaro und Espalmador und legendäre Felseninsel Es Vedra erwähnen. Normalerweise kreisen Touristen es mit dem Boot oder dem Schnellboot und selten an Land zu gehen. Das Wasser ist so sauber und warm, einige schwimmen frei. Von historischen Orten schweigen von der Altstadt von Ibiza im Jahre 1554 gebaut. Es wurde von Mauern umgeben, die bis heute erhalten geblieben.

Besuchen Sie die unterirdischen Gräber Puig des Molins Nekropolis größten in der Welt und Cova de ses Llegostes - eine natürliche Höhle, die ein Meeresaquarium hat. Es gibt auch mehrere junge Höhlen, wo man Reliquien und Bildern von alten Menschen sehen können, die die Insel in der Vergangenheit bewohnt. Dies sind die Cova des Culleram, Ses Fontanelles Höhlen und Grotten Can Marca. In der Vergangenheit waren die wichtigsten Mineralien Salzablagerungen Las Salinas, die Ibiza verbunden sind.

Wegen ihnen waren alte Dörfer von Santa Gertrudis, San Carlos, San Jose und San Rafael gebaut. Sie sind sehr gut erhalten "fincas" oder Stände mit dicken weißen Wänden. Ein weiterer Meilenstein erwähnenswert ist das Denkmal "Homenaje a los Corsarios" - Obelisk von Korsar. Das Hotel liegt im Hafen von Ibiza. Da die Insel eine strategische Lage im Mittelmeer einnimmt gibt es einige wichtige Meer Leuchtturm, eines der bekanntesten der Faro de Botafoc ist. Im späten 19. Jahrhundert wurden rund 200 Windmühlen, wie der griechischen Insel Mykonos gebaut.

Die meisten von ihnen sind jetzt Ruinen, aber einige von ihnen zur Zeit wiederhergestellt werden. Ibiza Port ist ein friedlicher Ort, auch in den Sommermonaten vor allem nachts. Achten Sie darauf, die lokalen Spezialitäten zu probieren. Die traditionelle Küche von Ibiza umfasst bullit de Peix oder Fischsuppe, Sofrit Seiten und weltberühmten Käse Flao. Die meisten Restaurants und Diskotheken befinden sich in der Nähe von Puerto de Ibiza. Einige von ihnen das ganze Jahr über arbeiten und Zubereiten von Speisen aus der ganzen Welt.

eXTReMe Tracker